Wie verlöte ich einen Flugakku

Hier wird anhand eines 10-Zellen Flugakkus gezeigt, wie man diesen aus Einzelzellen anfertigt.

fertig.jpg

Anforderungen

Zum Verlöten benötigt man:
kolben.jpg (106528 Byte) Lötkolben >70W mit Hammerlötspitze

Löttemperatur=400°C

Vorrichtung.JPG (118774 Byte) Lötvorrichtung mit Klemme
Verzinnen der Anschlußflächen
verzinnen.JPG (176468 Byte) Dazu verwendet man Elektroniklötzinn mit dem Flußmittel im Kern

Es werden beide Kontaktflächen verzinnt.

8mm lang bei 0.5mm Dicke

4mm lang bei 1mm Dicke

des Lötzinndrahtes

Verlöten der Einzelzellen zu Stangen
loeten.JPG (151259 Byte) Dazu wird eine Zelle im V-förmigen Ausschnitt geklemmt und die andere so knapp daran gelegt, daß der Hammer des Lötkolbens dazwischenpaßt, ohne die Zellen zu berühren.

Bei einem 400°C temperaturgeregelten Lötkolben mit 70W wird die größere Fläche (der Minus Pol) als erstes für 8 Sekunden erhitzt und danach, ohne den Kolben von der Lötfläche zu nehmen der Plus Pol für weitere 4 Sekunden erhitzt, indem man ihn an den Hammer schiebt.

Danach wird der Lötkolben herausgezogen und die beiden Zellen zügig aneinandergeschoben.

Nach dem Verlöten der einzelnen Stangen (in diesem Beispiel 2) werden diese aneinandergelegt und mittels doppelseitigen Klebeband oder Sekundenkleber verbunden. Dabei ist auf die Verdrehung der Stangen zu achten, sodaß die Pole abwechselnd zu liegen kommen.

Nun können die Zellen wie abgebildet mit Klebeband aneinander fixiert werden. Gleichzeitig wird dadurch der Spalt zwischen den Zellen abgedeckt, damit keine Metallspäne oder Kohleabrieb eindringen und Neben- oder Kurzschlüsse entstehen können.

Stangenverbinder
buegel.JPG (108734 Byte) Die Verbindung zwischen den Stangen soll möglichst kurz und mit einer niederquerschnittigen Kupferleitung erfolgen. Am Einfachsten ist ein Kupferband oder Kupferblech mit 0.5mm Dicke und 10-15mm Länge.

Die Anschlußflächen vorher sparsam verzinnen.

Anschlüsse
anschluss.JPG (98646 Byte) Die verwendeten Anschlüsse hängen vom Anwendungsfall ab, die hier gezeigten der Marke Kontronik sind versilbert und sehr leicht bei geringem Übergangswiderstand.
last update am 12.02.07